Gründe, warum Sie einen kalten Keller haben



David Papazian / Getty Images

Wenn Sie Ihren Keller renovieren, müssen Sie gegen harte Gegner vorgehen: Feuchtigkeit und Kälte.

Wenn Sie Ihren Keller als Spielzimmer, Gästezimmer, Apartment oder Theater nutzen möchten, müssen Sie zunächst verstehen, warum Ihr Keller so kalt ist, bevor Sie mit den Maßnahmen zum Aufwärmen beginnen.

Bodennah erkältet ist der übliche Täter

Wenn Sie vor der Fertigstellung einen Keller besichtigen, werfen Sie möglicherweise einen bösen Blick auf unterirdische Wände und den Boden. Sicherlich tragen diese weiten Flächen zu all der Kälte bei, die Sie fühlen, oder?

Etwas. Der größte Täter ist jedoch bodennahe Kälte. Wände, die sich über die Marke hinaus erstrecken, Lüftungsschlitze, Kanäle, Fenster und mehr fungieren als "Autobahnen", über die Kälte in Ihren Keller gelangt.

Eine schlecht isolierte Trocknerentlüftung und ein schlecht isolierter Trocknerkanal kühlen Ihren Keller weitaus mehr als eine gesamte unterirdische Kellerwand.

Feuchtigkeit lässt es sich kälter anfühlen

Keller sind von Natur aus feuchte Orte, auch wenn Sie keine aktiven Wasserquellen haben.

Bei kühlen Temperaturen und feuchter Luft fühlt man sich kalt. Die Luftfeuchtigkeit kann auch andere Probleme verursachen.

Kalte Grundmauern, die einer relativen Luftfeuchtigkeit von 20 bis 30 Prozent ausgesetzt sind, verursachen Kondenswasser, das zu Schimmel, Mehltau und Fäulnis führen kann.

Keller laufen 69 Tage hinterher in der Temperatur

Die Wintermonate machen den Frühling in Ihrem Keller so kühl.



Studien in Kanada - einem Land, das sich mit kalten Kellern auskennt - haben gezeigt, dass die Reaktion von Fundamentaußenwänden auf Änderungen der Außentemperatur etwa drei Tage dauert. Es dauert ungefähr 69 Tage, bis die Außentemperaturen an der äußeren Basis Ihrer Grundmauer (etwa zwei Meter unter dem Boden) erreicht sind.

Schnee: Es muss nur deinen Keller kalt machen, oder? Forscher haben herausgefunden, dass Schnee, der sich auf dem Boden in der Nähe Ihrer Kellerwände angesammelt hat, fast keinen Einfluss auf die Kellertemperaturen hat. Erst wenn der Schnee zwei Fuß überschreitet, können die Temperaturen im Keller dramatisch beeinträchtigt werden.

Dies ist einer der Gründe, warum sich die Temperaturen in Ihrem Keller oft so ... ungewöhnlich anfühlen. Kellerfundamentwände können buchstäblich eine Jahreszeit zurückliegen und diese Temperaturen in Ihren Keller übertragen.

Solare Wärmezunahme im Obergeschoss verwirrt Ihr Heizsystem

Haben Sie eine Einzonenheizung? Damit versorgt ein Ofen Keller und Obergeschoss mit Wärme. Der Thermostat befindet sich im Obergeschoss.

Sonnenwärme erwärmt das Obergeschoss tagsüber, wärmt aber nicht den Keller. Immerhin hat oben die Fenster, unten nicht.

Infolgedessen ist die Temperatur im Obergeschoss höher, weil:

  • Wärmepumpen aus dem System steigt und sammelt sich im Obergeschoss
  • Der zusätzliche Solarwärmegewinn. So wird Ihr Ofen den ganzen Tag über durch diesen Thermostat im Obergeschoss in Schach gehalten - zum Nachteil des Kellers.

Kühle Räume brauchen eine lange Zeit, damit sich die Wärme aufbaut, um sich wohl zu fühlen. Wenn Sie am Ende des Tages nach Hause kommen und in den Keller gehen, ist die Kälte, die Sie verspüren, das Ergebnis eines Tages mit reduzierten Heizzyklen.

Sie haben unausgeglichene oder schlecht versiegelte Heizregister

Wenn Sie die Person mit der Einzonenheizung für oben und unten sind, ist es ein großer Fehler, Ihre Heizregister gleichermaßen zu öffnen / schließen.

Jeder Raum hat seine eigene Temperatur und seinen eigenen Heizbedarf. Indem Sie Register in nach Süden ausgerichteten Räumen schließen, in denen Sonnenwärme gewonnen wird, und Register im Keller öffnen, können Sie mehr von dieser wertvollen Wärme an die kalten Orte bringen.

Genauer gesagt, Sie verhindern, dass kalte Kellerbereiche tagsüber starke Temperatureinbrüche erleiden. Diese Einbrüche sind schwer zu korrigieren, wenn die Sonne untergeht und Sie Zeit in Ihrem Keller oder Theater verbringen möchten.

Wie gehen Sie vor, um die Register den ganzen Tag über stündlich zu öffnen und zu schließen?

Motorisierte Register, wie die von Activent oder Vent-Miser, erledigen das Öffnen und Schließen für Sie. Diese batteriebetriebenen Einheiten werden in jedem Raum einzeln von einem Thermostat gesteuert. Wenn die Hitze im Raum steigt, schließt sich die Registrierkasse; Wenn der Raum abkühlt, öffnet sich die Kasse. Dies hilft, das gesamte System im Gleichgewicht zu halten.

Lesen Weiter

Reparieren Sie Ihren überfluteten Keller